Archive for June, 2008

What Googlebot sees on arminundivo.ch

Samstag, 28.06.2008, 1:32 | arminundivo.ch, Internet, Meta, Statistik, vom Ivo | Ivo

Googles Webmaster-Tool meint, arminundivo.ch’s * Inhalt setzt sich aus der folgenden Liste zusammen:

1. nfickenfickenfickenfickenfickenfickenfickenfickenfickenficke
2. armin
3. arminundivo
4. ivo
5. beleidige
6. kommentare
7. lebenslagen
8. manuhatnenkleinenpenizz
9. poppen
10. isch
11. blog
12. schliesslich
13. râ
14. politik
15. coop
16. allerlei
17. category
18. entries
19. armee
20. archive
21. mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm
22. gmacht
23. karte
24. anscheinend
25. mario
26. het
27. schweiz
28. nid
29. scheiße
30. scheissedä
31. strichcode
32. archives
33. heisst
34. migros
35. übrigens
36. finde
37. frauen
38. ispenispenispenispenispenispenispenispenispenispenispenispen
39. bisschen
40. religion
41. coco
42. ferien
43. handy
44. inside
45. guyi
46. wieso
47. june
48. frau
49. affe
50. dä
51. gesundheit
52. tizi
53. auge
54. pet
55. fofo
56. männer
57. svp
58. 20minuten
59. hey
60. kultur
61. nbsp
62. rock
63. fehler
64. monats
65. niemand
66. sic
67. browsing
68. supercard
69. fernsehen
70. anuhatnenkleinenpenizz
71. leinenpenizz
72. manuha
73. manuhatnenkleine
74. manuhatnenkleinenpeni
75. npenizz
76. scho
77. sport
78. tnenkleinenpenizz
79. zivildienst
80. zug
81. übung
82. manuhatnenk
83. dinosaurier
84. linktip
85. loooolloooolloooolloooolloooolloooolloooolloooolloooollooool
86. saurier
87. aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
88. currently
89. gästebuch
90. omepagebetrachtervereinsversammlungsgenossearminundivo
91. geschafft
92. sprache
93. wtf
94. gelernt
95. pnos
96. rauchen
97. verstehe
98. ckenfickenfickefickenfickenfickenfickefickenfickenfickenfick
99. ckenfickenfickenfickefickenfickenfickenfickefickenfickenfick
100. cumulus

Nun, ja … Punkt 1, «nfickenf…» sagt ja schon mal alles über arminundivo.ch.

Punkt zwei bis vier zeigen deutlich auf, dass ich hier viel zu wenig Einträge produziere: zuerst kommt Armin, dann arminundivo und erst dann Ivo. Wenn das «und» nicht herausgefiltert würde (wie wohl alle häufigen Wörter wie «der», «die», «das» etc.), wäre es wohl auch noch knapp vor «Ivo». Dies ist auch meine Motivation, diesen Eintrag hier zu schreiben.

Sehr wunderlich ist Punkt acht, «manuhatnenkleinenpenizz». Hab ich da einen Eintrag über Manus Penis verpasst, Armin?

Allgemein geht es in der Liste recht vulgär zu und her, es geht scheinbar auf arminundivo.ch hauptsächlich um Manus Penis, Scheisse, Manus Penis und die SVP.

Nun, ich schlage vor, wir sollten vielleicht hier unsere Sprache ein bisschen sänftigen, damit der Googlebot nicht mehr so ein schlechtes Bild von uns (oder von Armin, denn der macht ja laut dem Googlebot hier alles) hat. Aber gut, ich glaube dazu ist dieser Eintrag hier wohl nicht sonderlich hilfreich, denn ich wiederhole Manus Penis jetzt schon zum dritten (?) Mal …

* (Entschuldigung für die englische Verwendung des Apostrophs, aber am Ende eines Domainnamens kann man ja wohl kaum direkt ein «s» anhängen)

Die Feuerwehr löscht…

Samstag, 28.06.2008, 1:00 | Feuerwehr | Armin

auch den Durst!
Als ich heute so um 23.18 Uhr zu Hause auf dem Sofa sass und Durst hatte, aber zu faul war, aufzustehen und mir etwas zu trinken zu holen, erklang plötzlich ein mir wohlbekannter Ton.
Der Pager piepste vor sich hin und das Handy stimmte kurz darauf mit ein. Also ab ins Auto und zum Stützpunkt.
Dort angekommen, eine Treppe hoch gerannt, in die Stiefel stehen, die darüber gestülpten Brandschutzhosen hoch ziehen, die Brandschutzjacke umwerfen und ab in den Atemschutzbus.
Im Bus wird erstmal die Jacke geschlossen, ein Atemschutzgerät angezogen, eine Maske um den Hals gehängt, eine truppinterne Verbindungsleine (dank Rückziehmechanismus Jojo genannt) an den Karabiner gehängt, ein Trupp gebildet und dann auf die Ankunft gewartet. Nach Ankunft beim Einsatzleiter melden, zum Sammelplatz geschickt werden und schliesslich der Rückzug nach einer kurzen Einsatzinfo.
Fehlalarm also, was das jetzt mit meinem Durst zu tun hat?
Beim Sammelplatz gibt es immer Mineralwasser!
Freestylezitat aus einer Fruchttigerwerbung: “Durst gelöscht!”

Und nach insgesamt einer knappen Stunde bin ich wieder zu Hause und habe schon wieder Durst! Aber diesmal stehe ich auf und hole mir etwas aus der Küche, also muss niemand die 118 wählen.

Armin

Schweizer Regierung unterstützt Kitt

Donnerstag, 26.06.2008, 2:27 | Allerlei | Armin

Ich dachte ja immer Kitt würde von der “Foundation für Recht und Verfassung” (Abkürzung FRV… Auf Englisch ist es besser: FLAG (Foundation for Law And Government)) bezahlt, jetzt wurde ich aber vom Blick eines Besseren belehrt.

Zwar unterstützt das VBS laut Armeechef Nef «ausserdienstliche Tätigkeiten». Mit Geld und Armeematerial. Aber nur die «vernünftigen». Solche, die «Kameradschaft» und «Kitt» fördern.

Jetzt ist das zwar so, dass Der CdA (Chef der Armee für die unmilitarisierten) Nef das tatsächlich so gesagt hat, das Einzelwortzitat in dieser unerklärten Form aber ziemlich unklar erscheint.
Vielleicht mag der zuständige Blickschreibsler (Journalist?) auch einfach die überaus französischen Anführungs- und Schlusszeichen und möchte sie möglichst häufig eingesetzt sehen.
Es könnte aber auch sein (und das ist mir die liebste Variante), dass der Blick arminundivo.ch mag und mir unbedingt einen Steilpass liefern wollte. In diesem Fall: Danke Blick!

Armin

Übrigens, kann der Fluss reisserisch sein! (und schon um 0225 habe ich den Preis für das schlechteste Wortspiel des Tages gewonnen! Ich danke meinen Eltern und meinen Mitbewohnern für die Unterstützung die ich nie bekommen habe…)

Experten vermuten

Mittwoch, 25.06.2008, 6:35 | Sprache | Armin

Kürzlich auf einer Eisteepackung: “Experten vermuten” Stoff sowieso rege die Fettverbrennung an.
Diese kurze Floskel regt natürlich meine Fantasie an, zuerst frage ich mich, worin die Genannten denn Experten sind? Schliesslich könnten dies durchaus ein Experte für Architektur und ein Experte für Informatik sein. Zusammen sind sie also Experten und können vermuten was immer sie auch wollen.

Experten vermuten, die Sonne kühlt die Erde und ohne die Sonne würde unser Planet total überhitzen. Ausserdem vermuten Experten, dass es dick macht, den Mond anzuschauen.

Weiterhin frage ich mich, was jemanden zu einem Experten macht. Ein Hochschulstudium? Vielleicht ein Buch darüber gelesen zu haben? Oder die passende Wikipediaseite? Bin ich also ein Experte für Stechmücken?

Experten vermuten, Wasser ist kalt, besonders ab 30° aufwärts, ausserdem vermuteten Experten Waffenlager im Irak.

Muss ein Experte auch etwas wissen? Oder allgemeiner, weiss ein Experte auch etwas, oder vermutet er nur?

Experten vermuten etwas zu wissen.
Experten vermuten und blasen und tuten, aber ob sie davon tatsächlich eine Ahnung haben?

Da können wir nur Vermutungen anstellen

Armin (vermutlich)

Werbefrust

Montag, 23.06.2008, 22:14 | Fernsehen, Werbung | Armin

Bei aller Fussballfreundlichkeit und aller Werbefreundlichkeit, wenn ich die Macht dazu hätte, würde ich den CocaCola-Werbeverantwortlichen auspeitschen, ihm einen schwarzen Sack über den Kopf ziehen und eine Frau auf seine Genitalien zeigen lassen.
ICH BIN NICHT FUSSBALLABALLA! War es nicht schon traurig genug, dass wir vor 2 Jahren die ganze Zeit “It’s your Heimspiel!” hören mussten?
Ich mag die “Umarmungsidee” in eben diesen Werbespots, aber Werbung muss mir doch nicht ständig auf den Sack gehen! Schliesslich gibt es ja intelligente Köpfe hinter diesen Werbungen und wenn schon jemand bezahlt wird, sich diese Dinge aus zu denken, könnte man ja erwarten, dass es wenigstens gut lustig, eindrücklich oder ähnlich positiv emotional ist und nicht einfach nur nervig.

Ähnlich blödsinnig finde ich die Idee, ein dreidimensionales Logo für eine Firma zu designen, wie man es momentan bei der grössten schweizer Telekommunikationsgesellschaft sieht. Schliesslich ist die häufigste Logoverwendung wohl in Papierform, also müsste man eigentlich Briefbögen und Couverts mit drehbaren Logoeinsätzen basteln, damit man das Logo auch auf der Rechnung geniessen kann… Abgesehen davon frage ich mich, was dieses Logo eigentlich darstellen soll. Ein angedeutetes Kreuz in der Mitte habe ich entdeckt, aber der Rest ist irgendwie eine Mischung aus DNS-Strängen und verschütteter Farbe…
Im Gegensatz dazu, bleibt das arminundivo.ch-Logo auch weiterhin 2 dimensional und wir werden das wohl erst ändern, wenn wir es auch auf Pullovern animieren können.

Armin