Atomwaffen oder Kim Jong-(Very)il(l)

Samstag, 14.10.2006, 10:27 | Allerlei, Politik | Armin

Und immer noch rätseln Experten darüber, ob Nordkorea tatsächlich eine Atombombe gezündet hat oder nicht…
Eigentlich ist es ja egal, was meiner Meinung nach zählt ist nur die absichtliche und fortgesetzte Provokation der restlichen Welt.
Man mag von den “bösen” Staaten (Nordkorea, Iran) halten was man will, aber sie haben die öffentliche Provokation der Welt perfektioniert… Und sie haben den Rest der Welt lächerlich gemacht…
Schliesslich warte ich immer noch auf die Auswirkungen der Atomprogrammnichteinstellung des Iran…
Die Nordkoreaner zu bestrafen ist auch nicht ganz einfach, schliesslich wollen sie ja schon von sich aus nichts mit der Aussenwelt zu tun haben.
Manchmal frage ich mich, wie lange es noch dauert, bis jemand merkt, dass die UNO eigentlich viel zu langsam ist, um auf irgend eine Krise zu reagieren. Allein die 15 Meinungen im Sicherheitsrat die teilweise völlig verschieden sind, zu kombinieren und auf einen Standpunkt zu bringen ist sehr schwierig…
Das ist halt der Nachteil, wenn man so komische ständige Mitglieder hat, anstelle von demokratisch gewählten…
Wenn der Sicherheitsrat von der Generalversammlung gewählt würde und auf 7 Mitglieder geschrumpft, glaube ich wäre das ganze schon viel effizienter… Aber meine Meinung wird die Herren (und Damen um politisch korrekt zu bleiben) Staatenlenker kaum interessieren.

Deshalb finde ich, sollten wir einen eigenen Staat gründen und den nennen wir land.arminundivo.ch… mit eigener Homepage…
Regiert von Ivo und mir, da möchte doch jeder gleich hinziehen…
Durch die festgelegte Regierung bräuchten wir dann Parteien auch nur, um uns darüber lustig zu machen.
GEBT UNS DIE MACHT!
(“Was machen wir den morgen Armin?” – “Das selbe wie jeden Tag, wir versuchen die Weltherrschaft an uns zu reissen!”)

Armin

Kommentar schreiben