Und (fast) täglich grüsst Armin

Dienstag, 19.12.2006, 12:00 | Allerlei, Fernsehen, Religion | Armin

DJ Bobo vertritt uns am Eurovision Song Contest und das zum Schrecken des Blick, mit einem Song, wie er den Ostblockstaaten und dem Balkan gefallen könnte… Wäre ja schrecklich, wenn man dafür noch mehr Punkte bekäme als für einen Ländler oder den “Clap Your Hands”-Song von unserem geliebten Zero-Pierro… (Was wurde eigentlich aus dem?)
Naja, ich würde ja die Kronzeugen schicken…

UND: Uriella ist krank… Schwer krank ist sie… Was Gott uns damit über das selbsternannte Sprachrohr Jesus’ sagen will… Aber sich selbst zu heilen, muss anscheinend zu schwer sein für die Arme… Vielleicht erregen ihre Athrumstrahlen (Heilstrahlen die von Jesus durch Uriella in ihr Badewannenwasser kommen sollen…) ja Krebs…
Naja, bald sollen wir mehr wissen, denn sie habe anscheinend die Interviewanfragen von TV-Sendungen auf dem Altar aufgestellt, damit Jesus ihr sagen kann, wo sie auftreten soll…
Ja so ein Kopfstoss kann schon das Leben verändern…

Armin

1 Kommentar:

  1. siciliana hat geschrieben:

    tragisch, das mit der uriella. sehr. aber in so schweren zeiten helfen uns menschen wie der mr. byte, unsere trübselige stimmung zu verbessern, indem sie uns zum beispiel eingeschriebene briefe schreiben. danke an dieser stelle an mr. byte für die aufmunternden worte.

Kommentar schreiben