Dicke sind nicht unsportlicher als Dünne!

Samstag, 31.03.2007, 9:44 | Armee(r) Armin, Aussergewöhnlich | Armin

Ich habe eine Theorie…
bewiesen wird sie wohl nie…

Aber jetzt fertig gereimt.
Es wird ja allseits angenommen, dass dickere Personen unsportlicher sind als dünne, das mag auf den Statistikresultaten auch stimmen, allerdings wird hier der entscheidende Faktor nicht berücksichtigt:
DIE KLEIDER!

Dicke Menschen tragen grössere Kleider! Ist ja auch logisch, denn sie haben ja auch mehr zu bedecken…
Jetzt kommt es: Grössere Kleider haben auch das grössere Gewicht als die kleineren Kleider, das heisst, dicke Menschen sind einer ständigen Benachteiligung unterlegen, weil sie mehr Kleider über den Parcour oder die 100 Meter Bahn tragen müssen, extrem wird das natürlich in der Armee, wenn man auf einer Übung im Rucksack noch Ersatzkleider und den C-Schutzanzug mittragen muss (der übrigens besonders schwer ist… Ich nehme an, es ist Blei miteingewebt…).
Daraus resultiert der logische Schluss, dass Dicke nicht schwächer sind sondern sogar eine Mehrleistung erbringen müssen!

Und am Schluss ein Zitat: “Ich bin nicht dick!” (Obelix)

Armin

Kommentar schreiben