Witze und die magische Zahl

Donnerstag, 15.12.2005, 12:51 | Allerlei | Armin

Gestern als ich einen Witz erzählte ist mir aufgefallen, in allen Witzen, geschieht immer etwas 3 mal…

Am 1. Tag kommt der Hase zum Fuchs….
Am 2. Tag kommt der Hase zum Fuchs…
Am 3. Tag kommt der Hase zum Fuchs…. Pointe.

Wieso 3 mal?
Steckt da irgend ein geheimer Bund von Witzeerfindern dahinter?

3 die magische Zahl des Humors?
Oder hat sich 3 dank umfassender Marktforschung als die optimale Menge von Wiederholungen herausgestellt?
Kann das menschliche Gehirn sich einen Satz beim ersten Mal nicht merken?
(na gut, beim ersten Mal kann man sagen was man will… das geht ziemlich schnell vergessen, aber zurück zum Thema)

Wieso nicht 4 mal? ich meine 4 ist gerade… gerade Zahlen sind doch viel schöner als die Ungeraden oder nicht?

Na gut, man könnte es auf die Spitze treiben und es gleich auf 15 erweitern, allerdings würden da die Zuhörer wahrscheinlich nach den ersten 5 mal den Kopf abschalten und deswegen die Pointe verpassen…

Ich für meinen Teil werde wohl versuchen ab jetzt, jedem Witz, bei dem sich irgendetwas wiederholt die Zahl 4 zu verpassen, nur damit ich anders bin!!
Tja so richtig anders und nicht so
“ichbinandersweilichgenaudasmachewasanderemachendieebenfallsanderssind”-anders.

Armin Ende

1 Kommentar:

  1. Florian hat geschrieben:

    Seit anders, das macht euch cool!

Kommentar schreiben