Kompensation

Freitag, 05.10.2007, 11:01 | Armee(r) Armin | Armin

Ja die Züspa ist jetzt vorbei, wir hatten (weil es keinen definierten Sanitätsdienst auf Platz gab) diverse Kleinigkeiten und einen Notfall zu behandeln. Es war durchaus interessant einen Einblick in die anderen militärischen sowie auch die Bevölkerungsschutzbereiche zu Erhalten, auch wenn 10 Tage dafür fast zu viel Zeit waren. Nach 2 Wochen durchgehendem Dienst geniesse ich somit meine paar Tage Kompensation und mache so gut wie nichts.

Was mich immer wieder fasziniert ist, das abgrundtief schlechte Fernsehprogramm an Werktagen. Ich frage mich ernsthaft, wer all die Talkshows, Gerichtssendungen und pseudorealistische Sendungen wie “Das Geständnis” (“Die Schattenwand geht auf für PETER!”) schauen soll… Gibt es eine Zielgruppe für dieses Zeugs oder hofft man, dass kein Sender ein gutes Programm sendet, damit die Leute halt schauen, was gerade so läuft?

Tja, ich geniesse jetzt meine Tage noch ein bisschen. (Nein, ich blute nicht!)

Armin

Kommentar schreiben