Witze

Samstag, 01.12.2007, 2:14 | Allerlei | Armin

Ich hasse es zum witze erzählen aufgefordert zu werden… Ich meine, ich erzähle gerne mal einen Witz… Aber dazu muss es die richtige Situation, die richtige Atmosphäre sein. Es gibt nichts mühsameres als Sätze wie: “Hey, erzähl mal den mit den 3 schwarzen Steinen!”, denn in dem Moment steigen die Erwartungen aller Anwesenden, nur schon weil ja anscheinend irgendeiner den Witz lustig fand, muss der doch gut sein! Ist er vielleicht aber nicht… vielleicht aber eben nur, weil die Situation gerade nicht passt.
Noch mehr hasse ich es, wenn andere Leute meine Witze (oder nur schon solche, die ich kenne) schlecht erzählen. Es gibt halt einfach Leute die nicht zum Witze erzählen gemacht sind. Dazu gehören solche, die schon vor sich hin lachen, während sie noch 5 Sätze von der Pointe entfernt sind. DER WITZ IST NOCH NICHT FERTIG! Was fällt dir eigentlich ein, jetzt schon zu lachen! Die anderen wissen noch gar nicht, wieso man lachen sollte und du lachst schon vorneweg! Ich glaube ja, dass es für jeden Witz eine bestimmte maximal Menge an Lachen gibt, gleichzeitig ist das auch eine Art Skala, also je mehr Maximallachen (ML) ein Witz hat, desto besser ist er. Wenn jetzt aber jemand zu früh lacht (über den Witz den er gerade selber erzählt), nimmt er dem Witz bereits an Lachmenge, und so verliert der Witz an Qualität.
Das erklärt auch, wieso manche “Komiker” einfach nicht komisch wirken, sie haben wahrscheinlich beim Schreiben des Programms schon so viel gelacht, dass schon das ganze ML aufgebraucht ist.
So ist es auch logisch, dass spontaner Humor lustiger ist, nicht dass alles was spontan gesagt wird lustig ist, manches hat einfach einen zu tiefen ML Wert.

Die schlimmste Witzmischung ist aber, wenn jemand einen Witz erzählt, den ich kenne oder den er von mir hat (es muss nicht unbedingt ein Witz im klassischen Sinne seine, aber vielleicht eine lustige Situation oder so), diesen Witz schlecht erzählt und dann sagt: “Er erzählt ihn viel besser!”
Was jetzt? Soll ich jetzt den ganzen Witz nochmal erzählen, nachdem ihn jemand schon versaut hat, bzw. die Pointe schon draussen ist? Oder soll ich das einfach mit einem lächelnden Nicken als Kompliment annehmen und so im Raum stehen lassen? Oder soll ich sagen: “Ja, aber du hast den Witz gerade so richtig versaut, ich werden ihn die nächsten 5 Stunden nicht mehr erzählen können, weil es mich an deine miserable Leistung erinnern würde!” ?? (netterweise kann man das mit einem sarkastischen Unterton oder mit einem Lächeln sagen, dass es so wirkt, als ob man es nur witzig meinen würde)
So oder so, ich glaube diese Situation kann man einfach nicht mehr retten.

Armin

3 Kommentare:

  1. Henrietta hat geschrieben:

    …ich studiere immer noch welchen Witz ich Dir am Donnerstag erzählt habe und ob ich wohl nun in die Sparte der schlimmsten Witzmischungen falle…

  2. Armin hat geschrieben:

    Mit dir hat das ganze ja gar nichts zu tun, den Grossteil dieses Textes schrieb ich am Montag in Lugano, während ich auf den Laster wartete…

  3. Henrietta hat geschrieben:

    huff…

    😉

Kommentar schreiben