What Googlebot sees on arminundivo.ch

Samstag, 28.06.2008, 1:32 | arminundivo.ch, Internet, Meta, Statistik, vom Ivo | Ivo

Googles Webmaster-Tool meint, arminundivo.ch’s * Inhalt setzt sich aus der folgenden Liste zusammen:

1. nfickenfickenfickenfickenfickenfickenfickenfickenfickenficke
2. armin
3. arminundivo
4. ivo
5. beleidige
6. kommentare
7. lebenslagen
8. manuhatnenkleinenpenizz
9. poppen
10. isch
11. blog
12. schliesslich
13. râ
14. politik
15. coop
16. allerlei
17. category
18. entries
19. armee
20. archive
21. mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm
22. gmacht
23. karte
24. anscheinend
25. mario
26. het
27. schweiz
28. nid
29. scheiße
30. scheissedä
31. strichcode
32. archives
33. heisst
34. migros
35. übrigens
36. finde
37. frauen
38. ispenispenispenispenispenispenispenispenispenispenispenispen
39. bisschen
40. religion
41. coco
42. ferien
43. handy
44. inside
45. guyi
46. wieso
47. june
48. frau
49. affe
50. dä
51. gesundheit
52. tizi
53. auge
54. pet
55. fofo
56. männer
57. svp
58. 20minuten
59. hey
60. kultur
61. nbsp
62. rock
63. fehler
64. monats
65. niemand
66. sic
67. browsing
68. supercard
69. fernsehen
70. anuhatnenkleinenpenizz
71. leinenpenizz
72. manuha
73. manuhatnenkleine
74. manuhatnenkleinenpeni
75. npenizz
76. scho
77. sport
78. tnenkleinenpenizz
79. zivildienst
80. zug
81. übung
82. manuhatnenk
83. dinosaurier
84. linktip
85. loooolloooolloooolloooolloooolloooolloooolloooolloooollooool
86. saurier
87. aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
88. currently
89. gästebuch
90. omepagebetrachtervereinsversammlungsgenossearminundivo
91. geschafft
92. sprache
93. wtf
94. gelernt
95. pnos
96. rauchen
97. verstehe
98. ckenfickenfickefickenfickenfickenfickefickenfickenfickenfick
99. ckenfickenfickenfickefickenfickenfickenfickefickenfickenfick
100. cumulus

Nun, ja … Punkt 1, «nfickenf…» sagt ja schon mal alles über arminundivo.ch.

Punkt zwei bis vier zeigen deutlich auf, dass ich hier viel zu wenig Einträge produziere: zuerst kommt Armin, dann arminundivo und erst dann Ivo. Wenn das «und» nicht herausgefiltert würde (wie wohl alle häufigen Wörter wie «der», «die», «das» etc.), wäre es wohl auch noch knapp vor «Ivo». Dies ist auch meine Motivation, diesen Eintrag hier zu schreiben.

Sehr wunderlich ist Punkt acht, «manuhatnenkleinenpenizz». Hab ich da einen Eintrag über Manus Penis verpasst, Armin?

Allgemein geht es in der Liste recht vulgär zu und her, es geht scheinbar auf arminundivo.ch hauptsächlich um Manus Penis, Scheisse, Manus Penis und die SVP.

Nun, ich schlage vor, wir sollten vielleicht hier unsere Sprache ein bisschen sänftigen, damit der Googlebot nicht mehr so ein schlechtes Bild von uns (oder von Armin, denn der macht ja laut dem Googlebot hier alles) hat. Aber gut, ich glaube dazu ist dieser Eintrag hier wohl nicht sonderlich hilfreich, denn ich wiederhole Manus Penis jetzt schon zum dritten (?) Mal …

* (Entschuldigung für die englische Verwendung des Apostrophs, aber am Ende eines Domainnamens kann man ja wohl kaum direkt ein «s» anhängen)

2 Kommentare:

  1. Armin hat geschrieben:

    Mir gefällt besonders:
    Rang 21: 60 mal der Buchstabe m (ich habe gezählt!)
    Rang 2: Armin (HA! In your face stupid “und”)
    Und mein Liebling auf Rang 5: beleidige
    “Schliesslich”, “anscheinend”, “Schweiz” und “Übrigens” sind wohl Wörter die ich häufig verwende.

    Was es mit Manus Penis auf sich hat, dafür müssen wir uns wohl eine Quelle suchen, also die Anfrage an alle arminundivo.ch Leser: Kann jemand Details über die Länge von Manus Penis erzählen? (Das schöne daran, ist dass die selbe Wortkette in immer anderen Längen mehrere Male vorkommt.)
    Übrigens, wenn ich nach manuhatnenkleinenpenizz suche, bekomme ich nur diesen Eintrag als Ergebnis.

    HTML-Insider:
    Rang 61: nbsp – Könnte wohl auf vielen Webseiten findbar sein.

    Und was ist râ? (Rang 13)

  2. Ivo hat geschrieben:

    Vielleicht sind wir auch das neuste Opfer von Google-Spamming geworden. Irgendein Nerd hat all seinen Webmaster-Freunden gesagt, sie sollen lauter Links auf arminundivo.ch mit Manus Penis im Titel ins Internet stellen.
    Theorie Nr. 2: Dieser ganze Hype ist selbstinduziert (hohooo, das Wort!), und das Resultat stammt von der häufigen Nennung von Manus Penis in diesem Eintrag. Dies bringt uns zurück zum klassischen Zeitmaschinen-Paradox (bekannt aus «Back to the Future»): wenn ich der Zeit zurückreise, weil ich dort etwas verändern will, ist es dann, wenn ich es als Zeitreisender verändere nicht schon immer eigentlich so passiert und ich hätte die Zeitreise gar nicht erst unternommen? Die Frage bleibt jedoch, wer sind die Zeitreisenden und was hat es mit Manus Penis auf sich?
    Theorie Nr. 3: Das ganze stammt aus unserem vergessen geglaubten längsten Wort der Welt

Kommentar schreiben