Hooligans

Dienstag, 30.05.2006, 11:31 | Allerlei | Armin

Bald fängt die Fussballweltmeisterschaft an, die Welt ist “zu Gast bei Freunden” in Deutschland. Natürlich zieht solch ein Spektakel nicht nur die netten und lieben Fussballfans an, sondern auch Hooligans aus der ganzen Welt.
Im Rahmen einer umfangreichen Recherche ist es dem arminundivo.ch-Wortrecherchenteam gelungen, die wahre Bedeutung des Wortes Hooligan zu finden. Das Unfassbare daran ist, dass die ursprüngliche Bedeutung tatsächlich einer Beschreibung der genannten “bösen Fans” gleichkommt!
Aber jetzt vom Anfang an, das Wort Hooligan leitet sich ab aus dem Indogermanischen, und ist zusammengesetzt aus den Wörtern “Hôlió” und “Gãngo”.
“Hôlió” kann leider nicht wörtlich übersetzt werden, beschreibt allerdings einen Zustand geistiger Umnachtung, wie man sie nur selten trifft, ausgelöst durch eine HirnNichtBenutzitis, was wiederum eine bisher unheilbare jedoch zum Glück seltene Krankheit ist. Das Gefährlichste an dieser Krankheit ist die Ansteckbarkeit, die man häufig in Extremistischen Gruppierungen beobachten kann.
“Gãngo” hingegen besteht wiederum aus zwei Worten, nämlich aus “Gang” und “Go”.
Eine “Gang” ist eine Schlägertruppe, früher in Asien wurden diese Truppen eingesetzt um Schulden einzutreiben.
Der berühmte Fluss Ganges hat seinen Namen durch diese Truppen erhalten, weil er teilweise ganz rot eingefärbt war vom Blut, welches diese Schläger vergossen, während sie die Steuern für die reichen Lehnsherren einholten.
“Go” stammt aus einem alten afrikanischen Dialekt und beschreibt Menschen, die sozial ausgestossen und unnütz sind. Typisch für diese “Go” ist die Zusammenrottung in Gruppen, um ihre Einsamkeit zu überdecken.
Wenn ich jetzt also auf Hooligan zurückkomme, wird klar, dass dieses Wort Menschen bezeichnet, welche gewaltbereit und einsam sind, sowie eine sehr eingeschränkte Hirnfunktionalität besitzen.
Also seid nicht zu streng mit den armen Hooligans, sie wissen es einfach nicht besser!
Armin

3 Kommentare:

  1. Adrien Arendt hat geschrieben:

    Hooligans Forever

  2. Adrien Arendt hat geschrieben:

    West Ham United Für immer

  3. Armin hat geschrieben:

    Q.E.D.

Kommentar schreiben