Weltmeister der Herzen

Montag, 10.07.2006, 9:22 | Boulevard, Fernsehen | Armin

Nach 120 Minuten und ein paar Penaltys stand es fest, Italien ist Weltmeister.
Einen besonders harten Abgang hatte Zidane, nach einem missglückten Kopfballversuch, bei dem er anstelle des Balles nur die Brust von Matteratzi traf, wurde er mit Rot vom Platz gestellt.
Der Arme!
Ich glaube ja, dass er sich dem Elfmeterschiessen entziehen wollte, da er Angst hatte zu verschiessen (er hatte ja beim seinem Penalty zu Beginn des Spieles schon sehr viel Glück).

Aber die interessantesten Impressionen kamen nicht aus dem Stadion, sondern vom Empfang der Deutschen Nati in Berlin, bei dem die Fans zeigten wie toll sie doch hinter Klinsmann stehen. (So ähnlich hat das die RTL Reporterin gesagt)
Natürlich stehen sie hinter Klinsmann, die Deutschen wussten ja schon immer wie gut Klinsi die Deutschen durch die WM führen wird… Bildblog.de weiss da mehr…

Jedoch sind die Deutschen (wiederum auf RTL gehört) ja die “Weltmeister der Herzen”. Wieso auch immer…

Und jetzt ist die WM vorbei, der Alltag kehrt wieder ein (abgesehen von der Italienflagge in unserem Pausenraum…) und am Freitag gehts ab in die Ferien!
Das Leben ist schön!

Armin

Kommentar schreiben