Die Feuerwehr löscht…

Samstag, 28.06.2008, 1:00 | Feuerwehr | Armin

auch den Durst!
Als ich heute so um 23.18 Uhr zu Hause auf dem Sofa sass und Durst hatte, aber zu faul war, aufzustehen und mir etwas zu trinken zu holen, erklang plötzlich ein mir wohlbekannter Ton.
Der Pager piepste vor sich hin und das Handy stimmte kurz darauf mit ein. Also ab ins Auto und zum Stützpunkt.
Dort angekommen, eine Treppe hoch gerannt, in die Stiefel stehen, die darüber gestülpten Brandschutzhosen hoch ziehen, die Brandschutzjacke umwerfen und ab in den Atemschutzbus.
Im Bus wird erstmal die Jacke geschlossen, ein Atemschutzgerät angezogen, eine Maske um den Hals gehängt, eine truppinterne Verbindungsleine (dank Rückziehmechanismus Jojo genannt) an den Karabiner gehängt, ein Trupp gebildet und dann auf die Ankunft gewartet. Nach Ankunft beim Einsatzleiter melden, zum Sammelplatz geschickt werden und schliesslich der Rückzug nach einer kurzen Einsatzinfo.
Fehlalarm also, was das jetzt mit meinem Durst zu tun hat?
Beim Sammelplatz gibt es immer Mineralwasser!
Freestylezitat aus einer Fruchttigerwerbung: “Durst gelöscht!”

Und nach insgesamt einer knappen Stunde bin ich wieder zu Hause und habe schon wieder Durst! Aber diesmal stehe ich auf und hole mir etwas aus der Küche, also muss niemand die 118 wählen.

Armin

Kommentar schreiben