Archive for the 'Szenenapplaus' Category

Toilettenqualen

Donnerstag, 24.09.2009, 14:17 | Mann, Szenenapplaus, Verkehr | Armin

Bitte einmal den Finger zeigen.
Dem Herrn der nicht am Pissoir pinkelt, sondern in die Kabine geht, das Geschäft aber trotzdem stehend erledigt und dabei den ganzen Ring versaut.
(Könnte grundsätzlich auch eine Dame gewesen sein… z.B. eine frustrierte Hausfrau, die den Männern zeigen wollte, wie das ist…)
und
Dem Mitmenschen der die Handabtrocktücher nachgefüllt hat (danke zwar), die geöffnete Seite gehört nach UNTEN, damit man sie gut fassen und herausziehen kann, ohne gleich 7 Tücher zu erwischen!

Dafür noch einen kurzen Szenenapplaus für den Verkehr des Tages (Ha!), heute haben wir es tatsächlich geschafft, alle 3 Spuren der Autobahn sinnvoll zu nutzen.
Ich bin stolz auf euch!

Danke ihr Schweine

Dienstag, 05.05.2009, 17:21 | Boulevard, Gesundheit, Szenenapplaus | Armin

Ich möchte mich bei den Schweinen bedanken.
Vielen Dank, dass ich nicht mehr den ganzen Tag Nachrichten über eine Wirtschaftskrise hören muss, die zu einem grossen Teil durch Nachrichten darüber produziert wurde. Ja liebe Journalisten, wenn wir allen sagen, dass ihre Jobs unsicher sind und dass eine Krise kommt, werden sie anfangen zu sparen und das gesparte Geld fehlt dann irgendwo, wo es sonst hingekommen wäre, dort werden deshalb Ausgaben gestrichen… Den selben Effekt können wir bei Wahlkampagnen sehen, denn geglaubt wird alles…
Aber zurück zu den Schweinen.
Vielen Dank, dass ihr schon so fest von der “Wirtschaftskrise” abgelenkt habt, dass sogar die UBS-Aktie wieder mehr kostet als das Toilettenpapier.

Ihr habt es natürlich nicht verdient, dass euch jetzt auch noch ein Schweinegrippe erkrankter Bauer in Kanada aus Versehen angesteckt hat.
In Gedanken bin ich bei euch.
Ihr Schweine.

Der luftige Handabtrockner 3001

Montag, 19.01.2009, 10:46 | Szenenapplaus, Technologie | Armin

Einen Szenenapplaus gibt es von mir, für den besten Handtrocknungsföhn, den ich bisher gesehen habe. Sozusagen als Reaktion auf meinen Eintrag vor ca. 3 Jahren (übrigens einer meiner Lieblingstexte (Wen interessierts…)) hat die Firma Dyson einen Handtrocknungsföhn entwickelt, den Dyson Airblade.
Im Gegensatz zu den Standard “Heiss aber zu wenig Luft” oder “Viel Luft um nichts” Handtrocknungsföhnern (…föhns? …föhnen? …föhnios?), die weniger trocknen als wütend machen, funktioniert der Dyson Airblade so effizient und angenehm, dass ich mir die Hände zweimal wasche, nur um noch einmal die Hände abtrocknen zu können.
Die Funktionsweise ist simpel, um die Hände zu trocknen, werden sie von oben und unten mit einem starken Luftstrahl beföhnt, durch den man seine Hände langsam hindurch zieht (ca. 10 Sekunden). So hält der Luftstrahl das Wasser gefangen, während die Hände entfliehen.
Weil das Blasgerät die Luft nicht erhitzt, wird gleichzeitig Strom gespart, die Luft ist dann zwar nicht warm, aber die Hände werden auch nicht kalt. (Bei Frauen könnte das natürlich anders aussehen, aber die hatten bestimmt schon vorher kalte Hände)
Alles in Allem, danke ich der Firma Dyson für diese innovative Entwicklung und hoffe, dass der Airblade bald häufiger anzutreffen ist.

Der Anhalter

Samstag, 01.11.2008, 14:07 | Feuerwehr, Szenenapplaus | Armin

Ich möchte mich nur ganz kurz bedanken.
Vielen Dank, dem netten Herrn, der mich gestern kurz vor 11 Uhr auf die Strasse einbiegen liess. Es ist nämlich sehr deprimierend, wenn die Feuerwehr alarmiert wird und man zwar Zeit hat und auch zügig im Stützpunkt sein könnte, aber aufgrund von Verkehr oder Bahnschranken warten muss.
Also, kurzer Szenenapplaus für den anonym gebliebenen Autofahrer (ich hatte leider keine Zeit, mir das Nummernschild aufzuschreiben).
Diesmal war es nur ein kleiner Brand, niemand wurde verletzt und der Schaden scheint auch überschaubar und 2,5 Stunden später ging das normale Leben wieder weiter.

Für das Beste im Mann

Montag, 13.10.2008, 12:09 | Szenenapplaus | Armin

Der Vorteile von modernen Rasierern liegt auf der Hand, ergonomischer, bessere Klingen, mehr Klingen, mit Batterie-Vibrafunktion, kleiner, grösser, höher, kürzer oder einfach besser.

Jedoch, wenn man sich beim rasieren schneidet, schneidet man sich gleich 5 mal!

Die Lehre daraus, konzentriere dich beim Rasieren, denn Seitwärtsbewegungen machen gleich 5 Schnitte auf einmal.