Archive for March, 2009

Bin ich eigentlich unmündig?

Mittwoch, 25.03.2009, 9:56 | Computer, Internet | Armin

Grundsätzlich stelle ich meine Mündigkeit nicht in Frage. Aber seit einiger Zeit versucht jedes Tool und Programm, welches ich auf einem Computer installiere, mir weitere Tools zu schenken.

Liebe Installationspaketehersteller, wenn ich mir die Google, Yahoo, Youtube oder die Toolbarverwaltungstoolbar installieren möchte, würde ich das tatsächlich selber machen. Schliesslich kosten alle diese Dinger nichts und nerven mich wie die Pest.
Wenn ihr also diese Toolbars zusammen mit anderen Dingern vertreiben möchtet, seid so nett und entfernt standardmässig das Kreuz bei “Ich möchte die ZZZ-Toolbar installlieren”.

Yes, we can! und der unheimliche Stuhl

Dienstag, 24.03.2009, 18:08 | Armin, Aussergewöhnlich, Gesundheit | Armin

Für die nächste SVP Wahlkampagne habe ich einen neuen Slogan entwickelt

YES. WE CAN! but we don’t want to

Klingt auch spektakulärer als:

Hallo, worum gehts, ich bin dagegen!

Schnitt! Themawechsel.

Kürzlich als ich in Engelberg arbeitete, bin ich zum Abschluss des Tages in einem Hotel auf die Toilette gegangen. Was jetzt folgt, sollte vielleicht nicht während dem Essen gelesen werden.

Ich sass also friedlich auf dem Thron und stuhlte so vor mich hin. (Natürlich entleerte ich mich hinter mich und nicht vor mich… wäre relativ schwierig geworden… (Vielleicht… mit einer Dardabahnschiene!?))
Es ging nicht besonders anstrengend, oder besonders locker, es war einfach ein normaler Stuhlgang, bis zu dem Zeitpunkt als mir irgendetwas am Hodensack vorbeistrich.
Ein wenig erschrocken und ziemlich verwirrt schaute ich nach, wer oder was sich auf die sexuelle Tour mit mir bekannt machen wollte.
Was war es? Eine Spinne? Ein Hund? Eine heimliche Verehrerin? Eine Python?

Ich drehte mich also um und sah, was ich auf diesem Bild verewigte.
(Vielleicht nicht während dem Essen öffnen…)
Zum Bild

Ich habe also eine Stuhlschlange hinausgepresst, die von solcher Konsistenz war, dass sie im Wasser der Toilette stehen konnte und dann umknickte und mich am Sack streichelte.
Bis dieses Ungetüm sschliesslich runtergespült wurde, brauchte es eine beachtliche Menge Wasser.
Aber ich hatte meinen Spass.

Demokratieball

Samstag, 07.03.2009, 23:13 | Aussergewöhnlich, Gesellschaft, Internet, Politik, Sport, Verkehr | Armin

Heute habe ich zwei Volleyballspiele gepfiffen und da ging mir so einiges durch den Kopf…
Da war z.B. der Mann der keine Ahnung von den Regeln hatte, aber ständig dazwischen rief, weil er irgendetwas nicht in Ordnung fand…
Da hatte ich die Idee: Demokratieball. Man spielt erst einmal und lässt dann die anwesenden Zuschauer entscheiden, wer den Punkt bekommt. Natürlich könnte man so das Regelbuch komplett wegwerfen und die Heimmannschaft würde wohl meist gewinnen.

Ausserdem ist mir kürzlich eine Polizeimeldung aufgefallen… Hier ein Ausschnitt daraus:
Fahrzeugflucht
Das Fahrzeug flüchtete! Knight Rider ist also wieder unterwegs… Wenigstens blieb eine Jacke zurück, die Angaben zum Fahrzeug machen konnte und sich um den Verletzten kümmerte.

Die Technik hält immer mehr Einzug im Alltag, früher hänselte man die Klassenkameraden noch persönlich, heute macht man das via Communityplattformen wie Facebook. siehe Zisch

Und Zum schluss ein Zitat von den lustigen Schweizer Demokraten aus der Region Luzern:

Auf die Behauptung “rechtsextrem” reagieren wir gelassen: Früher hiessen sie “Ketzer”, dann “Hexen”, dann “Staatsfeinde”, “Hippies” und jetzt eben “Nazis”. Galileo sagte: Die Erde sei rund und Millionen von Menschen sagten das sei Schrott. Heute wissen wir: Auch wenn Millionen von Menschen einen Mist erzählen, bleibt es ein Mist! Die Zeit kommt, wo Ihr sagt: ja die SD hatten recht!

Quelle
Schliesslich kam ja auch die Zeit, als wir sagten: “Die Hexen hatten Recht!”… Und auf die Hippies und die Staatsfeinde hätten wir auch hören sollen!

Einhorn + Gummiband = ?

Dienstag, 03.03.2009, 1:08 | Internet, Malen, vom Ivo | Ivo

Heute habe ich wohl zum ersten Mal im Internet einem Werbebanner Folge geleistet. Die simple Nachricht, “Unicorns + rubber band = Unicorn Slingshot” fand bei mir sofort Anklang.

Mit der Freude eines Kindes an Weihnachten fand ich dann heraus, dass man auf der damit verlinkten Website Scribbls.com auch selbst Bilder malen kann; und wer das alte arminundivo.ch kennt, weiss, dass wir Bilder mögen.

Also, der arminundivo.ch-Scribbls-Wettkampf ist eröffnet! (Mitmachen: einfach Link in Kommentare posten!)