Arme Welt

Donnerstag, 03.09.2009, 13:21 | Boulevard, Menschen, Politik | Armin

Es geht weiter bergab mit uns, nicht genug, dass wir uns für die Verhaftung eines Mannes entschuldigen, der sich nicht zu benehmen weiss.
Wer Angestellte schlägt (dafür wurde er übrigens auch schon eimal in Paris festgenommen) und mit 140km/h über die Champs-Elysée fährt, sollte erst einmal nachdenken, bevor er zu Papi rennt und weint.
Abgesehen davon, verstehe ich nicht, wieso sich überhaupt noch irgendwer umdreht wenn der Gaddafi kräht, schliesslich kam aus seinem Mund schon lange nichts schlaues mehr. Das wäre ja, als würden wir ernst nehmen was der Mörgeli zwischendurch fahren lässt…

Andererseits, ihr wisst, dass ich kein “In Afrika haben sie Hunger!”-Mensch bin, wundere ich mich über den Umgang mit Wasser. Natürlich haben wir Wasser im Überschuss, aber solange man am Morgen das ein Tag alte Wasser aus der Kaffeemaschine wegschüttet um frisches Wasser für den Kaffee zu benutzen, bin ich ja beinahe ein Grüner. (“Nach Hause telefonieren…”)

1 Kommentar:

  1. mashugac hat geschrieben:

    Hast recht, mit dem wasser, aber wenn die wissenschaftler die sich damit befassen recht haben, dann werden die Konsequenzen bald ziehen hier in Europa.

Kommentar schreiben