Archive for the 'vom Ivo' Category

Vorsichtsmassnahmen gegen die Vernunft

Freitag, 17.10.2008, 12:28 | Gesellschaft, Technologie, vom Ivo | Ivo

Die allgemeine Meinung der Forschung ist klar: Mobiltelefone haben keinen nachweisbaren Einfluss auf die menschliche Gesundheit. Die allgemeine Meinung der Bevölkerung ist ebenfalls klar: Handys sind schädlich. Sie müssen schädlich sein, denn sie sind eine neue Technologie und sie strahlen. Aber sie sind doch viel zu praktisch, um ohne sie zu leben.
Deshalb schlägt Dr. David Servan-Schreiber und sein zwanzigköpfiges Team 8 (ziemlich lustige) Vorsichtsmassnahmen vor*:

  • Kinder unter 12 Jahren sollen Mobiltelefone nur im Notfall verwenden
  • Während einem Anruf sollte das Handy mindestens ein Meter vom Körper entfernt gehalten werden. Benutzen Sie den Lautsprecher oder ein Hands-Free-Set.
  • Bleiben Sie mindestens einen Meter von telefonierenden Personen entfernt.
  • Vermeiden Sie wenn möglich, das Mobiltelefon auf sich zu tragen, auch im Ruhezustand. In der Nacht sollte das Telefon nicht in der Nähe aufbewahrt oder ganz ausgeschalten werden.
  • Benutzen Sie das Telefon für kurze Anrufe. Ziehen Sie für lange Anrufe das Festnetz vor.
  • Während Anrufen regelmässig das Ohr wechseln.
  • Vermeiden Sie das Handy bei schlechtem Empfang und während schneller Fortbewegung im Auto oder im Zug.
  • Ziehen Sie die Kommunikation per SMS vor, um die Dauer der Bestrahlung und die Distanz zum Mobiltelefon zu vermindern.

Und wer jetzt noch Angst hat, sollte sich vielleicht überlegen, ganz auf sein Handy zu verzichten.

* So erschienen in der Genfer Gratis-Wochenzeitung GHI

What Googlebot sees on arminundivo.ch

Samstag, 28.06.2008, 1:32 | arminundivo.ch, Internet, Meta, Statistik, vom Ivo | Ivo

Googles Webmaster-Tool meint, arminundivo.ch’s * Inhalt setzt sich aus der folgenden Liste zusammen:

1. nfickenfickenfickenfickenfickenfickenfickenfickenfickenficke
2. armin
3. arminundivo
4. ivo
5. beleidige
6. kommentare
7. lebenslagen
8. manuhatnenkleinenpenizz
9. poppen
10. isch
11. blog
12. schliesslich
13. râ
14. politik
15. coop
16. allerlei
17. category
18. entries
19. armee
20. archive
21. mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm
22. gmacht
23. karte
24. anscheinend
25. mario
26. het
27. schweiz
28. nid
29. scheiße
30. scheissedä
31. strichcode
32. archives
33. heisst
34. migros
35. übrigens
36. finde
37. frauen
38. ispenispenispenispenispenispenispenispenispenispenispenispen
39. bisschen
40. religion
41. coco
42. ferien
43. handy
44. inside
45. guyi
46. wieso
47. june
48. frau
49. affe
50. dä
51. gesundheit
52. tizi
53. auge
54. pet
55. fofo
56. männer
57. svp
58. 20minuten
59. hey
60. kultur
61. nbsp
62. rock
63. fehler
64. monats
65. niemand
66. sic
67. browsing
68. supercard
69. fernsehen
70. anuhatnenkleinenpenizz
71. leinenpenizz
72. manuha
73. manuhatnenkleine
74. manuhatnenkleinenpeni
75. npenizz
76. scho
77. sport
78. tnenkleinenpenizz
79. zivildienst
80. zug
81. übung
82. manuhatnenk
83. dinosaurier
84. linktip
85. loooolloooolloooolloooolloooolloooolloooolloooolloooollooool
86. saurier
87. aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
88. currently
89. gästebuch
90. omepagebetrachtervereinsversammlungsgenossearminundivo
91. geschafft
92. sprache
93. wtf
94. gelernt
95. pnos
96. rauchen
97. verstehe
98. ckenfickenfickefickenfickenfickenfickefickenfickenfickenfick
99. ckenfickenfickenfickefickenfickenfickenfickefickenfickenfick
100. cumulus

Nun, ja … Punkt 1, «nfickenf…» sagt ja schon mal alles über arminundivo.ch.

Punkt zwei bis vier zeigen deutlich auf, dass ich hier viel zu wenig Einträge produziere: zuerst kommt Armin, dann arminundivo und erst dann Ivo. Wenn das «und» nicht herausgefiltert würde (wie wohl alle häufigen Wörter wie «der», «die», «das» etc.), wäre es wohl auch noch knapp vor «Ivo». Dies ist auch meine Motivation, diesen Eintrag hier zu schreiben.

Sehr wunderlich ist Punkt acht, «manuhatnenkleinenpenizz». Hab ich da einen Eintrag über Manus Penis verpasst, Armin?

Allgemein geht es in der Liste recht vulgär zu und her, es geht scheinbar auf arminundivo.ch hauptsächlich um Manus Penis, Scheisse, Manus Penis und die SVP.

Nun, ich schlage vor, wir sollten vielleicht hier unsere Sprache ein bisschen sänftigen, damit der Googlebot nicht mehr so ein schlechtes Bild von uns (oder von Armin, denn der macht ja laut dem Googlebot hier alles) hat. Aber gut, ich glaube dazu ist dieser Eintrag hier wohl nicht sonderlich hilfreich, denn ich wiederhole Manus Penis jetzt schon zum dritten (?) Mal …

* (Entschuldigung für die englische Verwendung des Apostrophs, aber am Ende eines Domainnamens kann man ja wohl kaum direkt ein «s» anhängen)

Eine Internetweltkarte

Mittwoch, 18.06.2008, 12:24 | Gesellschaft, Internet, vom Ivo, Werbung | Ivo

Firefox-Download-Weltkarte
Seit gestern Abend kann Firefox 3 geladen werden.
Als Marketingclou hat sich Mozilla etwas Spezielles ausgedacht und will mit dem Browser einen neuen Downloadweltrekord aufstellen: Zu schlagen ist der Rekord von 1.6 Millionen Downloads innert 24 Stunden, ein Rekord von … Firefox 2. Fünf Millionen Downloads wollten ursprünglich erreicht werden und ja, dies ist bereits geschehen.
Das interessante an dieser Aktion ist nicht der Rekord selbst, sondern, dass auf der Aktionsseite eine Weltkarte zu finden ist, die anzeigt, wohin wieviele Feuerfüchse geladen wurden.
Weit im Vorsprung liegen die USA, mit rund zwei Millionen Downloads (im Moment). Sie sind für fast die Hälfte der Downloads verantwortlich. Danach folgen die anderen Industrienationen mit hohem Anteil an Computer pro Einwohner. Die grossen Staaten wie Japan oder Deutschland führen hier erwartungsgemäss.
Überraschenderweise hält hier eine islamische Republik mit, die hierzulande nicht als sonderlich offen betrachtet wird: Vom Iran stammen momentan rund 180’000 Downloads, ein Zahl, die viele europäische Länder übertrumpft. Die 80 Millionen Iraner haben etwa so viele Feuerfüchse geladen, wie die zweieinhalb Milliarden Inder und Chinesen zusammen. Dies überrascht vor allem, da Indien als Informatik-Outsource-Land bekannt ist.
Schön zu sehen ist auf der Karte auch die Kluft zwischen Entwicklungsländern und Industrienationen. Fast der ganze Kontinent Afrika bleibt auf der Karte grau. Ebenfalls kleinere Unterschiede wie der zwischen West- und Osteuropa sind recht klar ersichtlich.
Und nicht sonderlich überraschenderweise gibt es aus Nordkorea noch keinen einzigen Download.

Ode an den Schnee

Freitag, 09.11.2007, 17:26 | Aussergewöhnlich, vom Ivo | Ivo

Eine kleine Videosequenz für die Multimediatisierung von arminundivo.ch:

Schlechte Witze

Montag, 08.10.2007, 15:19 | Aussergewöhnlich, vom Ivo | Ivo

Schon lange habt ihr nichts mehr von unserer Schlechte-Witze-Sammlung gehört. Inzwischen wurden mir jedoch einige neue Witze zugesandt, die ich nun hier im Blog veröffentliche:

(Danke an André für folgende drei Witze:)

  • Was isch wiis und stoht hinterem Baum?
    E schüüchi Milch
  • Was isch grüen und springt dure Wald? Es Rudel Gurke. Was isch de Witz do dra? Gurke sind kei Rudeltier.
  • Was seit me wenn en Spanner stirbt? De isch wäg vom Fänschter.

(Danke an Henrietta für diese zwei Witze:)

  • Zwei Null sind i de Wüeschti. Da chund es Achti verbii.
    Seit eis Null zum andere: «i dere Hitz wurdi ai nu ä Gurt aaleggä…»
  • Zwei Hochhüser sitzid im Chäller und lismid Pomm-Schips.
    Da flügt usse e Banane verbii.
    Seit s einte Hochhuus zum andere: «Sache gits»